Donnerstag, 24. Februar 2011

Elder Scrolls Skrym - erster Trailer

Nach "Oblivion" war es still um die "Elder Scrolls"-Reihe geworden. Kein Wunder: Hatte sich doch die MainPower von Bethesda auf Fallout konzentriert.
Ende des Jahres (im November) scheint das Abtauchen in die Fantasiewelt wieder möglich zu sein. Elder Scrolls Skrym wird erscheinen - und hält eine "Überraschung" parat: Drachen!

Montag, 14. Februar 2011

Androidify - create your Android

Mit Google Androidify kreiert man sich einen Avatar, der auf dem Android-Maskottchen aufsetzt.

Man hat die Möglichkeit Hautfarbe, Haarfarbe, Oberkörper, Unterkörper sowie die Beschuhung und einige kleinere Gimmicks anzupassen.

Nach erfolgreicher Androidifizierung kann man diesen Avatar den eigenen Blogs, Facebook, einem Google-Kontakt, etc. zuordnen.

Mein Ergebnis seht Ihr auf der linken Seite. 

Donnerstag, 10. Februar 2011

WheelStand Pro

Wer kennt nicht das leidige Problem im Zusammenhang mit Rennspielen, Konsolen und Lenkrädern: Man versucht vernünftige Rundenzeiten auf der Strecke zu er"fahren" und scheitert daran, dass wieder einmal die Tischplatte, auf welcher das Lenkrad befestigt wurde, wackelt oder die Pedalerie sich am Boden von einem wegbewegt. Ein Playseat könnte dem Ganzen Abhilfe schaffen. Doch 1. ist dieser für den sporadischen Rennspielabend etwas zu teuer und 2. macht er sich im heimischen Wohnzimmer weniger gut, als gedacht.

Von Fanatec gab (und gibt es) einen WheelStand, d.h. eine praktische, zusammenklappbare Konstruktion, auf welcher das Lenkrad nebst Pedalerie unterkommen kann. Der Preis lag mal bei 180 Euro. Derzeit hat Fanatec das gute Teil für 120 Euro + PV im Angebot.

Ein wenig Nachforschen im WWW und man stößt auf die Seite von P.P.H.U. Domitex. Dieser Hersteller hat auch einen Wheelstand im Angebot. Für gerade einmal 109 Euro (inkl. PV). Vor drei Wochen habe ich mir diesen Wheelstand bestellt, letzte Woche wurde der Wheelstand Pro an meine Adresse versandt. Gestern ist das Ding eingetroffen. Und ich bin...begeistert! Das eingangs erwähnte, leidige Problem scheint nun Geschichte zu sein. Der Wheelstand ist extrem stabil, an jede (Körper)größe anpassbar und leicht auf/abzubauen. Gestern habe ich noch ein paar Runden in F1 2010 gedreht und muss sagen: YESS! Rundenzeiten, die ich bisher nur von meiner festinstallierten Variante in meinem Arbeitszimmer her kannte. Es macht einfach Spaß mit diesem Wheelstand zu fahren. Ob der Fanatec Wheelstand besser ist, ob ein Playseat sich im Wohnzimmer nicht doch noch gut machen würde mag ich nicht zu sagen. Und werde ich wohl auch nie herausfinden. Ich gebe dem Wheelstand Pro auf alle Fälle satte 5/5 Sterne (Amazon.de-Style).

Montag, 7. Februar 2011

Virtueller Museumsrundgang mit Google Maps

Für alle, denen ein Ticket nach New York, Moskau oder Madrid für den Besuch des dortigen Museums zu teuer ist, bietet das Google Art Project nun einen virtuellen Museumsrundgang in Google Maps an.

Weitere Museen sollen folgen.

HOWTO: Google Play Store Jugendschutzeinstellungen

Endlich sind für den Google Play Store in Deutschland Jugendschutzeinstellungen für Android-Geräte möglich. Die Einrichtung gestaltet sich n...